Winterliche Bastelidee: Weihnachtsstern

Man braucht:

  1. 6 DIN A4 Blätter (können farbig sein)
  2. eine Schere
  3. einen Locher
  4. eine Schnur

Zuerst muss man die Papiere zu Quadraten zurechtschneiden (man knickt sie Ecke auf Ecke und schneidet das überstehende Stück ab), dieses Ecke auf Ecke gefaltete Papier wird noch einmal in der Mitte gefaltet.

Dann schneidet man nach Augenmaß, von der breiten Seite zur Spitze hin ( aber nicht ganz bis zur Spitze durch ), dreimal schräg in das Papier, wodurch nach dem Auffalten eine zackenartige Struktur entsteht.

Jetzt muss man noch die ersten zwei Zacken zusammen kleben, das Papier umdrehen und die beiden zweiten zusammenkleben, wieder umdrehen und die beiden dritten zusammenkleben. So entsteht ein Sternenzacke, den man insgesamt sechsmal braucht. Die sechs Teile klebt man zusammen. Man locht eine Zacke und kann den fertigen Stern dort mit der Schnur aufhängen.

Julian Hanewald (6B)