Winterliche Bastelidee: Sockenwichtel

Man braucht:

  1. eine graue Socke
  2. ein Stück Kunstpelz oder Langhaarstoff (in Näh-und Stoffläden erhältlich)
  3. ein 11,5 cm auf 11,5 cm langes, dehnbares Stück Stoff
  4. Reis oder Stoffreste als Füllung
  5. ein ca. 15 cm langes Stück Geschenkband

Zuerst muss man die Socke hinter der Sohle abschneiden, danach nimmt man das Ende mit der „Fußspitze“ und verdreht es einmal. Dann klappt man die dadurch entstehenden Teile übereinander und stülpt diese um. Dadurch entsteht eine Art Beutel, in die der Reis oder die Stoffreste eingefüllt werden. Das ganze wird mit dem Geschenkband zugebunden. Nun legt man auf das kleine Stück Stoff eine halbe Hand voll Reis, fügt den Stoff zu einem Beutel zusammen und bindet es mit dem Kunstpelz/Langhaarstoff an das überstehende Geschenkband. Anschließend stülpt man die Versenseite um und setzt sie dem Wichtel als Mütze auf.

Julian Hanewald (6B)