Vorlesewettbewerb: Klassenentscheid

Klassensiegerin Klara Christmann (Quelle: Euli)

Heute berichte ich euch, wie wir die beste Vorleserin bzw. den besten Vorleser unserer Klasse bestimmt haben:

Jedes Kind in unserer Klasse hat ein Buch vorgestellt, dabei wurde der Leseteil im Rahmen des Wettbewerbs von den MitschülerInnen bewertet. Sie haben die Kriterien „Auswahl der Textstelle“, „Lesetechnik“ und „Interpretation“ bei ihrer Beurteilung berücksichtigt. In jeder Kategorie gab es fünf Punkte zu vergeben. Danach haben wir über anonyme Meldungen die drei besten VorleserInnen bestimmt. Diese durften noch einmal vorlesen. Sie haben dabei einen selbst ausgewählten Text vorgelesen und danach einen Text, den ihnen unsere Deutschlehrerin Frau Schanz vorgelegt hat. Auch dieses Mal haben wir uns dabei Notizen nach dem oben beschriebenen Schema gemacht. Nach dem Vorlesen sind die Kandidaten aus dem Raum gegangen und wir haben uns für den Besten bzw. die Beste entschieden. Die Gewinnerin aus unserer Klasse ist Klara Christmann. Wir gratulieren ihr ganz herzlich! Sie darf nun am Schulentscheid mitmachen. 

 Mona Hollstein (6D)

Kommentar hinterlassen zu "Vorlesewettbewerb: Klassenentscheid"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.