Unsere Vertrauenslehrer im Interview

Fragt ihr euch manchmal auch, wer eigentlich unsere Vertrauenslehrer am LG sind und was sie genau machen? Wir haben nachgefragt und Frau Keller und Herr Schreiber getroffen. Und sie haben uns vieles und vor allem Spannendes über ihre Arbeit erzählt… lest selbst!

Wie sind Sie Vertrauenslehrer geworden ?

Schreiber: Wir sind von den Schülern gewählt worden.

Wie lange sind Sie jetzt schon Vertrauenslehrer? 

Schreiber: Seit 12 Jahren, allerdings mit Unterbrechung.

Keller: Das ist nun mein zweites Jahr als Vertrauenslehrerin.

Wo und wann kann man Sie finden? 

Schreiber: Immer oben in der Physik oder im Lehrerzimmer.

Keller: In der Pause im Lehrerzimmer.

Kommen viele Schüler zu Ihnen während des Schuljahres? 

Schreiber: Das variiert. Ich arbeite hauptsächlich mit der SV zusammen.

Keller: Nur bei Problemen – sehr unterschiedlich.

Über welche Probleme kann man mit Ihnen reden ? 

Keller: Mit uns kann man über Probleme mit Lehrern, anderen Schülern oder auch über private Probleme sprechen.

Welche Themen finden Sie schwierig und beschäftigen Sie länger ? 

Schreiber: Ich finde es schwierig, wenn in einer Klasse gemobbt wird. Es ist eine Herausforderung, die Kinder, die jemanden mobben, davon zu überzeugen, dass es falsch ist.

Keller:  Ich finde es schwer, wenn sehr fröhliche Schüler zu mir kommen und von ihren traurigen privaten Probleme erzählen.

Sie sind nun Vertrauenslehrer. Sind Sie, als Sie selbst Schüler waren, auch einmal zum Vertrauenslehrer gegangen? 

Schreiber: Daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Das ist zu lange her.

Keller: Nun, in meiner Schulzeit konnte man seinem Lehrer nicht wirklich seine Probleme mitteilen. Zwischen den Schülern und Lehrer war viel mehr Distanz.

Noch eine kleine Mitteilung von unseren Vertrauenslehrern: 

Keller: Wenn es Probleme geben sollte, sind wir gerne eure Ansprechpartner. Traut euch ruhig, uns auch mal im Gang anzusprechen. Oder lasst uns eine Nachricht über unser Postfach im Lehrerzimmer zukommen.

Das Interview führte Jessica Baier & Wiktoria Plachta (6A)