Spendenaktion für Ruanda

Wie ihr sicher mitbekommen habt, machten sich diesen Sommer zehn Schülerinnen und Schüler, drei Ehemalige und drei Lehrerinnen und Lehrern – Frau Diehl, Frau Schleifer und Herrn Hammann – auf, unsere Partnerschule in Ruanda zu besuchen.
Neben vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen sammelten sie auch Ideen, wie wir unsere Partnerschule noch besser unterstützten könnten. Schnell wurde deutlich, dass es am Nötigsten fehlt: Viele Schüler und Schülerinnen in Gisenyi können das Geld für ihr Mittagessen nicht aufbringen, weswegen sie oftmals nur den Vormittag in der Schule verbringen. Um ihnen die wichtige Teilnahme am Unterricht trotzdem zu ermöglichen, ruft die Ruanda-AG dazu auf, aktiv zu werden. Für nur 45 Euro pro Jahr könnt ihr einem Schüler oder einer Schülerin das Schulessen finanzieren – und so ihre Bildung unterstützen. Weitere Informationen findet Ihr auf der Homepage des Leininger-Gymnasiums unter „Spendenaktion für Ruanda“ oder ihr wendet euch einfach direkt an Herrn Hammann.

Spendenflyer-Ruanda

Sarah E. Kühn (MSS11)