Schulleiter Herr Gruber im Interview: Wie grün ist unser Schulhaus?

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/photovoltaik-photovoltaikanlage-2138992/

Herr Gruber ist nicht nur Frau Diehls Stellvertreter, Mathe- und Physiklehrer am Leininger-Gymnasium, sondern auch die Person, die stets ein Auge auf das gesamte Schulhaus hat und mit dem Schulträger (Kreis Grünstadt) bauliche Maßnahmen koordiniert. Somit kennt er das Gebäude, das wir fast täglich aufsuchen, in und auswendig. Wir haben ihn interviewt, um herauszufinden, wie nachhaltig und umweltfreundlich unsere Schule wirklich ist. Lest selbst, was Herr Gruber uns zu berichten hat:

Gibt es an unsere Schule Umweltschutz-Einrichtungen?

An unserer Schule kann man Müll trennen und entsorgen.Diese Einrichtung gibt es bereits seit über zehn Jahren. 

Was passiert mit dem getrennten Müll?

Diese Frage kann ich euch leider nicht beantworten!

Aber vielleicht, ob es noch weitere Umweltschutz-Einrichtungen gibt?

Ja, wir haben eine Photovoltaikanlage.

Was ist das? 

Eine Photovoltaikanlage, auch Solargenerator genannt, ist eine Solarstromanlage, in der mittels Solarzellen ein Teil der Sonnenstrahlung in elektrische Energie umgewandelt wird. Man kann also damit Strom erzeugen. 

Reicht diese Photovoltaikanlage aus, um das gesamte Schulhaus mit Strom zu versorgen? 

Nein, leider nicht! Dafür ist sie viel zu klein. Wir müssen noch Strom von den Stadtwerken dazukaufen. Wenn wir jedoch mehr von diesen Anlagen hätten, könnten wir vielleicht den Bedarf decken. Das wäre eine tolle Sache!

Haben Sie Pläne, wie unser Schulhaus nachhaltiger und umweltfreundlicher gestaltet werden könnte?

Wir würden die Schule gerne grundsanieren und so den Energiehaushalt optimieren. Sinnvoll wäre vor allem, die Fenster zu erneuern und die Wände zu dämmen. 

Wenn Sie drei Wünsche frei hätten und Geld keine Rolle spielen würde, wie würden Sie das Schulhaus grüner machen? 

1. Ich würde, wie schon erwähnt, sehr gerne neue Fenster einbauen lassen. 

2. Mein Wunsch wäre es auch, mir mal eine 5. Klasse zu „schnappen“ und sie ein Jahr im Schulwald zu unterrichten.

3. Außerdem wünsche ich mir eine zigarettenstummelfreie Schule.

Vielen Dank für das Interview!

Habt ihr Ideen, wie man unser Schulhaus umweltfreundlicher und nachhaltiger gestalten könnte? Schreibt es uns!!! 

Ariya Trautmann und Helena Schindler (5E)

Kommentar hinterlassen zu "Schulleiter Herr Gruber im Interview: Wie grün ist unser Schulhaus?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




95 − = 87