Mit „Painted Rocks“ anderen eine Freude machen

Quelle: Anders

Manchmal sieht man beim Spazierengehen auf der Straße oder im Feld bunt bemalte Steine. Diese sind dazu da, anderen Menschen, die diese Steine finden, eine Freude zu machen. Wenn man so einen Stein entdeckt, soll man ihn mitnehmen und ein neues Versteck für ihn finden. Dann freut sich wieder der Nächste. Man kann die sogenannten „Painted Rocks“ (bemalte Steine) auch selbst machen. Man braucht nur einen Flachen Stein und bunte Filzstifte oder Acrylfarben. Dann kann man die Steine bunt bemalen und irgendwo verstecken, wo sie dann jemand anderes finden kann. Ich habe selbst letztes Jahr einen „Painted Rock“ gefunden. Darüber habe ich mich sehr gefreut! Im Herbst habe ich Bad Dürkheim auch eine Stelle entdeckt, wo ganz viele „Painted Rocks“ lagen. Sie sollten den Leuten wegen Corona Mut machen. Gerade in dieser Zeit freuen wir uns sehr darüber!

Lilli Anders (5C)

Kommentar hinterlassen zu "Mit „Painted Rocks“ anderen eine Freude machen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.