Lesenswert: „Luna Wunderwald und ein Schlüssel im Eulenschnabel“

Quelle: Anders

Band: 1  

Illustrator/in: Lisa Brenner 

Verlag: Ravensburger 

Seitenzahl: 183 Seiten 

Ein Mädchen namens Luna zieht mit ihren Eltern in ein schönes Haus in den Wald, da ihr Vater Förster ist und eine neue Arbeitsstelle gefunden hat. Dort findet sie auch gleich einen neuen Freund namens Jonas. Der Wald ist jedoch schon sehr verwildert, weil dort lange kein Förster mehr tätig war. Außerdem merkt Luna, dass sie etwas Besonderes kann. Schafft sie, es mit ihrer Zauberflöte den weißen Hirsch Arto zu retten? 

Leseprobe (Quelle: Anders)

Kritik: Das Buch hat mir so gut gefallen, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte, es zu lesen! Ich kann es an Fünft- und Sechstklässler weiterempfehlen. In diesem Buch geht es viel darum, gut mit Tieren umzugehen! Auch ist es sehr fantasievoll. Ich würde diesem Buch 5/5 Sterne geben! 

Lilli Anders (5C)

Kommentar hinterlassen zu "Lesenswert: „Luna Wunderwald und ein Schlüssel im Eulenschnabel“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.