J. K. Rowling: „Harry Potter und der Stein der Weisen“

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/bücher-bunte-harry-potter-rowling-791923/

Mr und Mrs Dursley, Nummer 4 Private Drive, waren stolz darauf, dass sie vollkommen normal waren.

So fängt das erste Buch der Harry Potter-Reihe an. Die Harry Potter Bücher wurden von J. K. Rowling geschrieben, und das erste Roman erschien im Jahre 1997. Der Verlag Bloomsburry brachte das Buch heraus, in dem es um ein Waisenkind namens Harry Potter geht, der eine Schule für Zauberer besucht. Doch davor lebt er bei seiner Tante und bei seinem Onkel, die ihn nicht gerade gut behandeln. Das geht so lange, bis Harry Potter einen Brief erhält, der besagt, dass er ein Zauberer sei und dass er eingeladen ist, die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei zu besuchen. In der Schule angekommen, findet er schnell Freunde, u.a. Ron Weasly. Er ist glücklich auf der Schule zu sein, doch bald findet er dunkle Geheimnisse über seine Vergangenheit heraus und er kommt einer Verschwörung in Hogwarts auf die Spur.

Ich finde das Buch sehr lesenswert, nicht nur weil sich an das erste Buch noch sechs weitere Romane dieser Reihe anschließen, sondern auch weil es, abgesehen von der Tatsache dass es Zauber gibt, sehr realistisch und spannend erzählt wird.

Paul Thorand (8B)

Kommentar hinterlassen zu "J. K. Rowling: „Harry Potter und der Stein der Weisen“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




74 + = 81