Geld für Text: Schreibe eine Filmkritik und wir bezahlen deine Kinokarte

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/kino-vorhang-theater-film-4609877/

Ob der letzte James Bond mit Daniel Craig in der Hauptrolle, die Fortsetzung des Klassikers Top Gun oder die Neuverfilmung von Jane Austens Emma – das Jahr 2020 wird sicherlich viele actionreiche, spannende, romantische, historische, lustige, abenteuerliche und gruselige Kinomomente bieten. Welche Filme sehenswert sind bzw. nicht, das würden wir gerne von EUCH erfahren. Informiert, beschreibt, interpretiert und bewertet, was ihr auf der Leinwand gesehen habt und erhaltet als Dankeschön dafür die Rückerstattung eures Kinoeintrittes. 

Und wie geht das?

Sucht euch einen Film im aktuellen Kinoprogramm aus und informiert die Euli-Redaktion per Mail oder persönlich vorab über den Titel, sodass Dopplungen vermieden werden können. Wenn die Redaktion ihr JA gegeben hat, schaut euch den Film im Kino an und schreibt anschließend eine Filmkritik. 

Informationen, wie man eine solche Kritik verfasst, findet ihr ganz unten. Ebenso stehen euch gerne die Redakteure/Innen wie auch Frau Schanz bei Fragen zur Seite. Einfach ansprechen oder anmailen!

Ist eurer Text fertig, sendet ihn an die Redaktion und legt Frau Schanz eure Kinokarte mit euren Kontodaten ins Fach. Entspricht die Filmkritik den Vorgaben, wird sie hier auf der Euli-Homepage mit eurem Namen und eurer Klasse veröffentlicht und das Geld auf euer Konto überwiesen.

Mitmachen dürfen alle Schülerinnen und Schüler des Leininger-Gymnasiums. Die Euli-Redaktion könnt ihr über redaktion@eulionline.de kontaktieren oder einfach mittwochs in der 2. Pause zur Redaktionssitzung in A2.16 vorbeikommen.

Also, ab ins Kino!

Die Euli-Redaktion 

Kommentar hinterlassen zu "Geld für Text: Schreibe eine Filmkritik und wir bezahlen deine Kinokarte"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.