Die Turner fahren wieder nach Berlin!

Quelle: Euli

Wir haben es geschafft!!! Mit einem knappen Sieg hat sich die Jungenmannschaft des Leininger Gymnasiums das Ticket für das Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin erturnt.

Am 15. Februar fuhren wir nach der dritten Stunde wieder in Begleitung von Herr Bachmann und Frau Buckreus nach Edenkoben zum Landesentscheid. Nachdem wir angekommen waren, hatten wir noch ca. 20 Minuten Zeit, dann fingen wir mit dem Einturnen an. Das Stangenklettern lief nicht so gut, aber danach konnten wir mit guten Gerätebahnen punkten. Das Synchronturnen und der Dreisprung liefen dann wieder nicht ganz so gut, aber trotzdem wir waren zufrieden. Die Staffel am Ende war das Beste, denn diese gewannen wir mit nur zwei Hundertstelsekunden Vorsprung. Am Ende waren alle sehr zufrieden und alle freuen sich schon auf das Bundesfinale vom 24. bis zum 28. April in Berlin.

Paul Thorand (6B)