Die neuen Refis im Interview: Frau Sperl

Name: Lara Sperl

Alter: 24 Jahre

Fächer: Erdkunde und Deutsch

Vielen Dank, dass Sie sich für uns und unsere Fragen Zeit genommen haben.

Gerne. Was möchtet ihr wissen?

Warum wollten Sie eigentlich Lehrerin werden?

Zum einen, weil mir die Arbeit mit Kindern immer viel Spaß macht, zum anderen habe ich meine   Begeisterung für Erdkunde entdeckt. Deutsch war ohnehin mein Lieblingsfach.

Was sollte man als Schüler in Ihrem Unterricht unbedingt beachten?

Einmal gehört es für mich zum Respekt gegenüber der Lehrkraft – also in diesem Fall gegenüber mir –, dass man Hausaufgaben ordentlich und regelmäßig macht. Außerdem sorgen Regeln im Umgang mit anderen dafür, dass das Klassenklima stimmt.

Welche Erinnerung an die Schule hat sie besonders geprägt?

Im Grunde meine gesamte Schulzeit. Sie war sehr angenehm, aber vor allem die Oberstufe und die Lehrer, die ich dort hatte, sind mir in sehr guter Erinnerung geblieben.

Was machen Sie, um sich vom Schulalltag zu entspannen?

Ich treffe Freunde und reise gerne durch Europa, etc.

Wohin reisen sie sonst noch gerne?

Während meines Studiums war ich bereits in Asien – ich würde gerne einmal wieder den Urlaub dort verbringen.

Wenn es eine Sache gäbe, die Sie an sich selbst änder könnten, welche wäre das?

Ich wäre gerne organisierter, also weniger chaotisch und auch nicht so launisch…

Als welches Tier würden sie gerne wiedergeboren werden? Und warum?

Definitiv als mein Lieblingstier – die Schildkröte, denn ich liebe das Meer sehr.

Last but not least: Welchen Film haben Sie zuletzt im Kino gesehen und wie fanden Sie ihn?

Nachdem ich die anderen Teile bereits gesehen habe, war ich im neuen Star Wars – Film, der sehr gut war.

Vielen Dank für das Interview!

Lara Schiffer (8E) und Jasmin Böhler (7D)