Die neuen Refis im Interview: Frau Gable

Name: Corinna Gable

Alter: 28 Jahre

Fächer: Englisch und Sport

Warum wollen Sie Lehrer werden?

Es hat mir schon immer Spaß gemacht, Kinder und Jugendliche zu unterrichten. Ich fand schnell heraus, dass ich auch gut darin bin und mir hat es gefallen, Kinder im Sportverein zu trainieren.

Was soll man als Schüler bei Ihnen im Unterricht unbedingt beachten?

In Englisch schreibe ich gerne viele Vokabeltests und im Sportunterricht sollte man sich auf jeden Fall anstrengen, egal wie gut man ist.

Welche Erinnerung an die Schule hat Sie besonders geprägt?

Ich hatte verschiedene gute Lehrer, die mich dazu bewegt haben, auch Lehrer zu werden.

Was machen Sie, um sich vom Schulalltag zu entspannen?

In meiner Freizeit spiele ich Floorball, das ist eine Art Hockey oder Eishockey.

Reisen Sie gerne? Wenn ja, wohin und warum?

Ich liebe Städtereisen, besonders nach England. Ich war schon in London und York. Außerdem gehe ich gerne Skifahren.

Wenn es eine Sache gäbe, die Sie an sich ändern könnten, welche wäre das?

Ich wäre gerne ein Frühaufsteher, aber ich schlafe einfach zu gerne aus!

Wenn Sie als Tier wiedergeboren werden, als welches wollen Sie geboren werden und warum?

Als Wolf. Wölfe sind schlaue und starke Tiere, die immer in Gruppen mit anderen zusammen sind.

Welchen Film haben Sie zuletzt im Kino gesehen und wie fanden Sie diesen?

Der letzte Film, den ich gesehen habe, heißt „Fantastische Tierwesen – Und wo sie zu finden sind“. Ich fand ihn sehr gut.

Vielen Dank für das Interview!

Paul Thorand (5B) und Dominik Neu (7D)

Kommentar hinterlassen zu "Die neuen Refis im Interview: Frau Gable"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.