Das Abilied 2019: En Proscht uff uns

Quelle: Euli
1. Strophe:
Wer friertn uns denn Moment oi,
Besser kanns jo net soi,
Denk an die Daache die hinner uns lein,
wie lang mehr Freude un Dräne schun teiln
Am LG gehmer fürs Abi durchs Feier,
Muddi Diehl losst uns niemols allä,
Internet- awwer nur fer die Dreyer,
es LG war noch niemols so schää

Refrain:
En Proscht uff des, was vor uns leit,
mer hatten hier die schänschte Zeit
en Proscht uff alle unser Leit,
mer sin bereit
en Proscht uff uns
de beschde Johrgang
uff unser Zeit,
do am LG
en Proscht uff uns,
mer missen gehe
egal was kummt
mer sin bereit

2. Strophe:
Mer hadden Spigger, spürn' garkeine Reue
monsche hot des sowieso nixgebrocht,
bei vertredung do du mer uns freue,
ach wenns mim schwarze Brett net immer so klappt

Refrain:
En Proscht uff des, was vor uns leit,
mer hatten hier die schänschte Zeit
en Proscht uff alle unser Leit,
mer sin bereit
en Proscht uff uns
de beschde Johrgang
uff unser Zeit,
do am LG
en Proscht uff uns,
mer missen gehe
egal was kummt
mer sin bereit

Bridge:
Net alle sin von uns gebliebe,
es Abi hawwe mer geschafft
en Blatt is alles was mer kriege
jetzt kummts druff a was mer draus macht
was mer draus macht
uhhhhhhhh – uhhhhhhh

Refrain:
En Proscht uff des, was vor uns leit,
mer hatten hier die schänschte Zeit
en Proscht uff alle unser Leit,
mer sinn bereit
en Proscht uff uns
de beschde Johrgang
uff unser Zeit,
do am LG
en Proscht uff uns,
mer missen gehe
egal was kummt
mer sin bereit
 

Kommentar hinterlassen zu "Das Abilied 2019: En Proscht uff uns"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




7 + 3 =