Antwortgedichte der Klasse 5C

"Gedicht eines Lehrers" von Johannes Diekhans (Quelle: Schöningh)
Liebe Lehrerinnen und Lehrer 
So wünschen wir uns Sie!
Ganz bunt in den Gedanken-
so,aber auch so oder so oder so...
Fair zu den Schülern,
denn Schüler sind fair.
Dazu gehört, HÜs ankündigen,
helfen, unterstützen und uns 
nicht zu entmündigen. 
Verteilen Sie die Noten auch fair,
dann wird die Bindung von Schüler und Lehrer näher. 
Nehmen Sie tolle Themen durch,
bitte keine blöden Themen, 
dann werden wir uns auch besser benehmen.
Geben Sie uns weniger Hausaufgaben auf,
dann haben wir auch privat einen besseren Lauf.
 
Jona Feiden, Luisa Hagenbucher, Esma Kaspalar
und Damiano Vecchi
Liebe Lehrerinnen und Lehrer
so wünschen wir uns Sie! 
Wir wollen trinken im Unterricht,
aber Hausaufgaben nicht!
Wir wollen Filme schauen
und dabei Kaugummi kauen!
Tafelaufschriebe sind nicht sehr toll.
Von dem Geschreibe haben wir die Nase voll!
Sie sollen uns früher in die Pause lassen,
sonst stehlen wir Ihre Kaffeetassen!
Ja, Sie haben Recht, wir sollen das lassen.
 
Lars Freche, Carlo Schreiber, Stella Tuchardt
und Charlotte Wunderlich
Liebe Lehrerinnen und Lehrer
so wünschen wir uns Sie!
Wir würden gerne trinken, das ist gut,
falls wir es nicht dürfen, brauchen wir Mut.
Hausaufgaben müssen sein,
doch nicht zu viele, das ist fein.
Freundlich sein ist gut,
man bekommt keine Wut.
Themen, die den Schülern Spaß machen, sind toll 
und wundervoll.
Unangekündigte Tests bringen Wut
und das ist nicht so gut.
 
Yakub Kirec, Fiona Lutz, Lennard Nacke
und Fiona Rama
Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
so wünschen wir uns Sie!
Zwei Hauptfächer an einem Tag, das wäre wunderbar.
Wir wünschen uns von ganzem Herzen,
dass Sie nicht die ganze Klasse bestrafen, 
sondern nur die, die laut waren.
Unser Herz ist rein, wir sind allein, 
doch wünschen wir uns, dass Sie fair benoten
und nicht knoten.
Freitags keine Hausaufgaben! 
Unter der Woche nur drei, keine vier oder fünf, 
sonst wäre das´ne Sauerei.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Mikail Girit, Sophia Krauß, Sebastian Linz
und Lena Springer
Liebe Lehrerinnen und Lehrer
so wünschen wir uns Sie!
Sie sollen bitte cool sein.
Das sind Sie nämlich nie.
Die Hausaufgaben sind zu viel, 
im Unterricht gibt's Eis am Stiel, 
Und Spaß haben alle bis Schule aus, 
denn die Schüler suchen sich die Themen aus!
Wir wollen auch gern mal Filme seh'n, 
und gleich danach nach Hause geh'n.
Dass Sie nicht streng sind, wünschen wir
und mittwochs geht's zur Pizzeria. 
Wir trinken alle gerne Limo, 
am liebsten gleich im großen Kino!
Manchmal geht's mit der Limonade,
zu einer großen Zirkusparade.
Liebe Lehrerinnen und Lehrer!
Das wünschen wir von Ihnen.
Deswegen bitten wir alle:
Verziehen Sie keine Mienen!
 
Bethan Elliott, Anna Fetzer, Florian Fischer, Axel Fritz,
Nicolas Herms und Christina Richter

Kommentar hinterlassen zu "Antwortgedichte der Klasse 5C"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.