8. Türchen: Zwei Minuten Sommer im Kopf

Weihnachten: das Fest der Gemütlichkeit, Harmonie und Entspannung? Wie realitätsfern das ist, wissen wir ja leider alle. Damit ihr wenigstens kurz auf andere Gedanken kommt, inmitten der Jagd auf Geschenke, misslungenen Plätzchenversuchen und harmoniebedürftigen Verwandten, hier eine kleine „Entspannungsübung“:

An-den-Sommer-denken: Könnt ihr euch noch erinnern, was ihr gemacht habt? War es so warm, dass ihr die Normen missachtet und in der Schule eine kurze Hose getragen habt? Welche Eis Sorte habt Ihr diese Saison zum Favoriten gekürt? Welchen Ort mochtet Ihr am liebsten? Den kühlen Keller mit einem Filmemarathon, bis die Mittagshitze vorüber war oder doch lieber die pralle Sonne im Park oder Schwimmbad? Habt ihr ein anderes Land besichtigt? Oder viel Zeit mit euren Freunden verbracht? Hat eure Haut Blasen geschlagen, weil ihr die Sonnencreme mal wieder als unnötig angesehen habt? Oder vermisst ihr die von weißen T-Shirt und Hosen eingerahmte Bräune? Habt ihr neue Menschen getroffen? Freundschaften geschlossen? Braucht ihr noch Geschenke für diese Freunde?

Geschenke, da war doch was! Entspannungsübung vorbei. Willkommen zurück im widersprüchlichsten Monat des Jahres. Aber keine Sorge, in ein paar Wochen ist alles vorbei und in fünfeinhalb Monaten ist auch schon wieder Sommer!

Lilli Wallot (MSS12)

 

Kommentar hinterlassen zu "8. Türchen: Zwei Minuten Sommer im Kopf"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




53 − = 47